FLIR Wärmebildkamera vom Profi kaufen

Wie können FLIR Wärmebildkameras bei Ihrer Anwendung helfen?

Finden wir es gemeinsam heraus. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und einer unserer Produktspezialisten nimmt sich gerne Zeit für Sie.

Home
Home

Sie erhalten bei uns nicht nur eine eingehende Beratung zu Ihrer Anwendung, sondern wir zeigen Ihnen auch die verschiedenen Wärmebildkameras vor Ort oder schulen Sie und Ihre Mitarbeiter, auch bei Ihnen im Haus.

Wir sind zertizifizierter FLIR Platinum Partner seit 2004. Finden Sie heraus, warum wir FLIR Systems vertrauen:

Alle Angebote & Aktionen


Alle Promo Aktionen anzeigen

Lassen Sie sich keine Angebote entgehen!

Wie können FLIR Wärmebildkameras bei Ihrer Anwendung helfen?

Finden wir es gemeinsam heraus. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und einer unserer Produktspezialisten nimmt sich gerne Zeit für Sie.

Die Beratung zeigt den Unterschied


Egal ob Sie Fragen zu den Produkten haben, eine Vorführung bei Ihnen vor Ort wünschen oder Beratung nach dem wollen. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns einfach an – wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

TOPA Ratgeber


Zum Thermografie Ratgeber

Hier erwarten Sie Neuigkeiten aus der Welt der Wärmebildkameras, Produktvorstellungen und weitere interessante Themen


Sie benötigen Hilfe?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter, kontaktieren Sie uns!

Sie haben mehrere Möglichkeiten, Kontakt mit uns aufzunehmen. Telefonische Beratung vor oder nach dem Kauf erhalten Sie unkompliziert telefonisch oder per E-Mail. Auf unserer Formular-Seite finden Sie weitere Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Häufig gestellte Fragen zu FLIR Wärmebildkameras


In welchen Bereichen kommen FLIR Wärmebildkameras zum Einsatz?

Infrarotkameras werden überall dort eingesetzt, wo berührungslose und zerstörungsfreie Messungen benötigt werden.

Ist es schwierig, die Infrarotkamera am Anfang richtig einzustellen?

Nein, die Ersteinrichtung und Überprüfung übernimmt immer TOPA bevor die Kamera versand wird. Dadurch können Sie (fast) sofort loslegen. Dank der intuitiven Menüsteuerung auch durch Touchscreens lassen sich die FLIR Wärmebildkameras noch simpler bedienen als Ihr Smartphone. Vergessen Sie aber nicht, Ihre Kamera beim Hersteller zu registrieren, dadurch verlängert sich die Herstellergarantie deutlich!

Was sollte man bei einer FLIR Wärmebildkamera beachten?

Es gibt ein paar einfache Regeln im Umgang mit einer Wärmebildkamera:
Versuchen Sie nicht, die Sonne zu thermografieren, dies kann dem Detektor erheblichen Schaden zufügen.
Berühren Sie bei abgenommenen Objektiv unter keinen Umständen den dadurch freigelegten Detektor.
Der Transport der Kamera sollte immer im dafür vorgesehenen Koffer erfolgen, dieser schützt Ihre Kamera und das Zubehör ideal auch beim Versand oder auf der Baustelle.
Eine Wärmebildkamera ist ein präzises Messgerät, das als solches regelmäßig (jährlich) kalibriert werden sollte. Sie erhalten exklusiv bei uns zu fast jedem Kameramodell die erstmalige Kalibrierung innerhalb der Garantiezeit im Paket. Mehr dazu erfahren Sie unter TOPA Kalibrierservice.

Woran erkennt man eine gute Infrarotkamera?

Eine gute Wärmebildkamera erkennt man, wie jedes Messgerät, an der hohen Funktionalität, Robustheit sowie intuitiven Bedienung. Diese Kriterien erfüllen alle FLIR Wärmebildkameras.
Funktionalität
Für jede Anwendung die richtige Auflösung, von 80 x 60 Pixel der FLIR C3 im Taschenformat bis zur HD Auflösung der handgehaltenen FLIR T1020 mit 1.024 × 768 Pixel
Temperaturbereiche von -40°C bis zu 2.200°C, ideal für Gebäudethermografie, den Einsatz in der Instandhaltung oder in der Automatisierung (für höhere Anforderungen kontaktieren Sie uns einfach)
Bildwiederholfrequenzen von 8,7 Hz bis zu 25.000 Hz und mehr im Teilbildmodus helfen Ihnen, Gebäude zu thermografieren, Ihre Fließbänder zu überwachen, aber auch komplexe und extrem schnelle Vorgänge in Ihren Forschungsprojekten zu kontrollieren.
Robustheit (handgehaltene Kameras)
Handgehaltene FLIR Wärmebildkameras überstehen Falltests aus bis zu 2 Metern Höhe
Robustes, wasserdichtes Gehäuse und kratzfestes Display aus Dragontrail™-Glas (Exx-Serie)
Der komfortable Griff und die bequem erreichbaren Tasten ermöglichen eine sichere Einhandbedienung (bei Serien in Pistolenform)
Abgesichert von der branchenführenden FLIR 2-10 Garantie
Bedienung
Reaktionsschneller Touchscreen mit intuitiver neuer Bedienoberfläche
Bequem erreichbare Menütasten für den sicheren Einhandbetrieb
Neue Ordner- und Benennungsstruktur zum einfachen Auffinden von Bildern
WLAN-Verbindung mit mobilen Geräten oder über METERLiNK® mit FLIR Stromzangen und Multimetern

Ist eine Kalibrierung meiner FLIR Wärmebildkamera wichtig?

FLIR empfiehlt eine jährliche Kalibrierung Ihrer Wärmebildkamera, so wird eines der wichtigsten Attribute Ihrer Kamera getestet: Die Messgenauigkeit wird mit Kalibrierstrahlern überprüft und protokolliert, wobei alle verfügbaren Temperaturbereiche (bis 500°C) sowie Objektive getestet werden. Am Ende erhalten Sie ein Kalibrierprotokoll mit ausgewiesenen Messwerten, das Ihnen auf einen Blick aufzeigt, in welchem Zustand sich Ihre Kamera befindet.
Sollte sich die Messgenauigkeit Ihrer Wärmebildkamera nicht mehr im Toleranzbereich befinden, wird sich ein Mitarbeiter von uns bei Ihnen melden, um die weitere Vorgehensweise mit Ihnen zu besprechen. Sollten Sie daraufhin entschließen, Ihre Wärmebildkamera zum Herstellerservice von FLIR Systems zu senden, kümmern wir uns als Ihr FLIR Platinum Vertriebspartner selbstverständlich um die komplette Abwicklung. Nach Begutachtung bei FLIR erhalten Sie einen Kostenvoranschlag und nach Ihrer Freigabe erfolgt die Reparatur zügig um unnötige Zeitverluste zu vermeiden. Gerne machen wir in diesem Zusammenhang auch auf die “TOPA-Garantie” aufmerksam. – Sie erhalten auf Anfrage und je nach Verfügbarkeit einen kostenlosen Ersatz während Ihre Kamera bei uns oder dem FLIR Service ist!
Unsere Systemwartung
Kalibrierprogramm
Eingangs- und Funktionsprüfung
Überprüfen aller Kabel und Kamera Schnittstellen
Kleinere Reparaturen
Reinigung und Überprüfung des Kamerasystems
Aktualisierung der integrierten Kamera-Firmware entsprechend den neuesten Revisionen (Modellabhängig)
Überprüfung der Kalibrierung standardmäßiger Objektive (andere oder speziell entwickelte Objektive und Filter, optional)
Kalibrierung der Temperaturbereiche bis 500°C
Anbringung eines Prüfsiegel (Kalibrieretikett) mit dem nächsten Fälligkeitsdatum
Bereitstellung einer erweiterten Kalibrierbescheinigung mit Messwerten

Kann ich die Garantie meiner FLIR Wärmebildkamera verlängern?

Ja, Sie können die Garantie Ihrer handgehaltenen Kamera kostenfrei um 12 Monate verlängern, wenn Sie diese auf der Webseite des Herstellers innerhalb von X Monaten registrieren. Gehen Sie dazu auf das FLIR Customer Support Center, melden Sie sich oben rechts mit einem bereits bestehenden Konto an oder registrieren Sie ein neues Konto, mit welchem die Kamera verknüpft werden soll. Wenn Sie angemeldet sind, finden Sie im Kopfbereich das Register „FLIR-Produktregistrierung“, daraufhin werden Sie durch die Registrierung Ihres Produktes geleitet.
Für ausgewählte, nicht handgehaltene Kameras gibt es eine Garantieverlängerung, dessen Verfügbarkeit und Kosten Sie entweder per Mail (info@topa.de) oder telefonisch (08805 922890) bei uns erfragen können.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Wie kann ich mich persönlich beraten lassen beim Kauf einer Infrarotkamera?

Sollten Sie weitere Informationen, Datenblätter oder eine intensive Beratung zur Auswahl eines Produktes oder einer Dienstleistung benötigen, wenden Sie sich gerne entweder per Mail an info@topa.de oder per Telefon 08805 922890 an unsere Mitarbeiter. Sie könne auch unsere Online-Formulare nutzen, wir kümmern uns dann schnellstmöglich um Ihr Anliegen.

Was kostet eine FLIR Wärmebildkamera?

Der Kaufpreis einer Wärmebildkamera ist abhängig von deren Leistungsvermögen und Einsatzzweck. Auf dem Markt sind Wärmebildkameras im Taschenformat oder als Aufsteckkamera für Ihr Smartphone bereits für einen Preis von wenigen Hundert Euro zu haben, genauso kann man für eine gekühlte High-Speed Wärmebildkamera für wissenschaftliche Anwendungen auch einen Preis im sechsstelligen Euro Betrag bezahlen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass stationäre Wärmebildkamera etwas günstiger als vergleichbare, mobile Kameras sind.
Weitere wichtige Preisfaktoren lassen sich zusammenfassen in:
Detekorgröße
Anzahl der Pixel
Thermische Empfindlichkeit (NETD)
Messgenauigkeit
Weitere Funktionen der Kamera:Ergonomie
mitgelieferte Software
Display
Anschlussmöglichkeiten
Verfügbare Objektive

Sie haben folgenden Artikel Ihrem Warenkorb hinzugefügt: