Schulungen

Schulungen

Alles zum Thema Thermografie:
Was Sie und Ihre Mitarbeiter wissen müssen

Shadow
Slider

Wir sind Partner des Infrared Training Center (ITC) – dem führenden Schulungszentrum für Infrarot-Anwendungen und Thermografie.

Wir bieten Ihnen qualitativ hochwertige und interaktive Schulungen, die von anerkannten und hochqualifizierten Referenten geleitet werden. Unser Angebot umfasst Kurse für Einsteiger, zu speziellen Produkten und Anwendungsbereichen sowie Zertifizierung und Re-Zertifizierung nach ISO 18436-7 und DIN EN ISO 9712 Stufe 1.

Bitte klicken Sie auf einen Kurs für mehr Informationen:

Einführung in die Grundlagen der Thermografie für Neueinsteiger und Interessierte.

Erleben Sie einen Einblick in die faszinierende Welt der Infrarottechnik und erlernen Sie den richtigen Umgang mit einer Infrarotkamera.

Kursinhalte (Auszug)
Einführung in die Infrarotthermografie
Grundlagen der Wärmelehre
Strahlungsphysik
Kameratechnik und Kamerabedienung
Messungen mit der IR-Kamera
Objektparameter
Praktische Hinweise
Analyse von IR-Bildern
Berichte und Auswertesoftware
Kursdauer
1 Tag, in der Zeit von 9.00 bis ca. 17.00 Uhr

Kurspreis
345,00 € netto (410,55 € brutto)

Kursvoraussetzungen
IR-Kamera für praktische Übungen (ggf. auch Leihweise)
Technisches Verständnis
Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit jeweils 8 Unterrichtseinheiten für Wohngebäude, Energieberatung im Mittelstand und Nichtwohngebäuden angerechnet.

Sie bekommen einen Einblick in die Infrarotphysik und lernen, Ihre Wärmebildkamera zu bedienen und korrekt einzusetzen.

In dem sehr praxisorientierten Kurs erfahren Sie nach einer Einführung in das Thema Infrarotthermografie, wie Sie mit Ihrer Kamera umgehen und was Sie beachten müssen, um gute und aussagekräftige Messergebnisse zu erzielen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen thermografische Kenntnisse anhand von Beispielen aus den Bereichen Bau, Elektround Industriethermografie.

Ziel
Sie bekommen einen Einblick in die Infrarotphysik und lernen, Ihre Wärmebildkamera zu bedienen und korrekt einzusetzen.

Die Inhalte umfassen:
Einführung in die Thermografie
Anwendungen
Strahlungsphysik
Messtechnik
Kameraeinführung – Menü
Kameraeinführung – Analysefunktionen
Interpretation von IR-Bildern
Wärmelehre
Thermogrammanalyse
Kameraübungen
Messprozeduren in der Praxis
Häufige Fehler
Einführung in die Berichterstellung
Fragen und Antworten.
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Dieses Seminar ist geeignet für alle, die ohne tieferen Einstieg in theoretische Zusammenhänge der physikalischen Hintergründe, möglichst schnell mit dem IR-System arbeiten wollen oder müssen

Kursvoraussetzungen und Empfehlungen
IR-Kamera, ggf. leihweise
technisches Verständnis
Teilnahmebescheinigung
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit jeweils 16 Unterrichtseinheiten für Wohngebäude, Energieberatung im Mittelstand und Nichtwohngebäude angerechnet. Dieses Seminar wird als 10% praktische Erfahrungszeit für die Zulassung zur Schulung und Prüfung nach DIN EN ISO 9712 TT1 anerkannt.

Kursdauer
2 Tage

Unterrichtszeit
9.00-17.00 Uhr

Preise
625,00€

Sie lernen, Ihre Wärmebildkamera zu bedienen und bei der thermografischen Inspektion elektrischer Anlagen korrekt einzusetzen.

In den sehr praxisorientierten Kursen erfahren Sie nach einer Einführung in das Thema Infrarot-Thermografie, wie Sie mit Ihrer Kamera umgehen und was Sie beachten müssen, um gute und aussagekräftige Messergebnisse hauptsächlich im Bereich der Elektrothermografie zu erzielen.

Ziel
Sie lernen, Ihre Wärmebildkamera zu bedienen und bei der thermografischen Inspektion elektrischer Anlagen korrekt einzusetzen.

Die Inhalte umfassen:
Einführung in die Thermografie
Was zeigt ein Infrarotbild
Emissionsgrad und reflektierte scheinbare Temperatur
Wichtige Messregeln
Beispiele aus der Praxis, Fallstudien
Elektrothermografie
Wärmeübertragung, Strahlungswärme
Elektrische Systeme
Materialeigenschafte
Typische Fehler und häufige Probleme
Vorgehensweise bei Inspektionen
praktische Übungen
Datenanalyse und Berichterstellung
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Dieses Seminar ist geeignet für alle, die ohne tieferen Einstieg in theoretische Zusammenhänge der physikalischen Hintergründe, möglichst schnell mit dem IRSystem arbeiten wollen oder müssen.

Kursvoraussetzungen und Empfehlungen
IR-Kamera, ggf. leihweise
Laptop mit Berichtsoftware
technisches Verständnis
Teilnahmebescheiniugng
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Kursdauer
2 Tage

Unterrichtszeit
9.00-17.00 Uhr

Preise
625,00€

Sie lernen, Ihre Wärmebildkamera zu bedienen und bei der thermografischen Untersuchung von Gebäuden korrekt einzusetzen.

In den sehr praxisorientierten Kursen erfahren Sie nach einer Einführung in das Thema Infrarot-Thermografie, wie Sie mit Ihrer Kamera umgehen und was Sie beachten müssen, um gute und aussagekräftige Messergebnisse im Bereich der Gebäudethermografie zu erzielen.

Ziel
Sie lernen, Ihre Wärmebildkamera zu bedienen und bei der thermografischen Untersuchung von Gebäuden korrekt einzusetzen.

Die Inhalte umfassen:
Einführung in die Thermografie
Was zeigt ein Infrarotbild
Emissionsgrad und reflektierte scheinbare Temperatur
Wichtige Messregeln
Beispiele aus der Praxis, FallstudienGebäudethermografie
Wärmeübertragung, Strahlungswärme
Gebäudehüllen
Wichtige physikalische Parameter
Häufig vorkommende Mängel
Thermische Muster
Vorgehensweise bei Inspektionen
praktische Übungen
Datenanalyse und Berichterstellung
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Dieses Seminar ist geeignet für alle, die ohne tieferen Einstieg in theoretische Zusammenhänge der physikalischen Hintergründe, möglichst schnell mit dem IR-System arbeiten wollen oder müssen.

Kursvoraussetzungen und Empfehlungen
IR-Kamera, ggf. leihweise
Laptop mit Berichtsoftware
technisches Verständnis
Teilnahmebescheinigung
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit jeweils 16 Unterrichtseinheiten für Wohngebäude, Energieberatung im Mittelstand und Nichtwohngebäude angerechnet.

Preise
625,00€

Lernen Sie, wie und unter welchen Bedingungen thermografische Untersuchungen an PV-Anlagen fachgerecht und effizient durchgeführt werden.

Am ersten Schulungstag erhalten Sie eine Einführung in die Infrarottechnik und die Thermografie. Der zweite Tag wird vollständig der Photovoltaik gewidmet. Sie werden mit den gängigen PV-Anlagen vertraut gemacht, erlernen messtechnische Besonderheiten und führen selbst praktische Messungen durch. Die Bildinterpretation und das Erkennen typischer Fehler runden den Kurs ab.

Ziel
Lernen Sie, wie und unter welchen Bedingungen thermografische Untersuchungen an PV-Anlagen fachgerecht und effizient durchgeführt werden.

Die Inhalte umfassen:
Grundlagen Infrarotthermografie: Wärmestrahlung, Spektralbereiche, Atmosphärische Einflüsse
Aufbau und Bedienung der IR-Kamera: FPA, Messbereiche, Level & Span, Farbpaletten
IR-Messtechnik – Messparameter: Emissionsgrad, Strahlungsumgebung, Abstand, rel. Feuchte, Lufttemperatur
Kamerazpezifikationen: Thermische, geom., zeitl. Auflösung
Grundlagen PV-Anlagen
IR-messtechnische Besonderheiten
Fehlerursachen
Typische Wärmemuster
Praktische Übungen
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Dieses Seminar ist geeignet für alle, die PVAnlagen thermografisch untersuchen möchten, egal ob sie aus der PV-Branche kommen oder Thermograf sind.

Kursvoraussetzungen und Empfehlungen
IR-Kamera, ggf. leihweise
technisches Verständnis
Teilnahmebescheinigung
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit jeweils 16 Unterrichtseinheiten für Wohngebäude, Energieberatung im Mittelstand und Nichtwohngebäude angerechnet.

Kursdauer
2 Tage

Unterrichtszeit
9.00-17.00 Uhr

Preise
625,00€

Zertifizieren Sie sich nach der international anerkannten Norm ISO 18436-7 als Thermograf.

2 Varianten:
Der 4-Tageskurs eignet sich für Thermografen mit Vorkenntnissen und „schnelle Lerner“. – ITC Kategorie 1 kompakt
Die 5-Tages Variante ist weniger erfahrenen Thermografen und Personen zu empfehlen, die sich währen des Kurses noch um die täglichen Geschäfte kümmern müssen. – ITC Kategorie 1
Dieser ITC Zertifizierungskurs basiert auf den geforderten Schulungsinhalten für Thermografen der ISO18436-7. Er wird vom ITC seit dem Jahr 2000 in 50 Ländern in über 20 Sprachen durchgeführt. Dieser Kurs ist sehr praxisorientiert und ideal für alle Thermografen die durch eine Zertifizierung ihr Können im Bereich der Thermografie nachweisen lassen möchten. Am Kurs kann auch ohne Prüfung teilgenommen werden.

Ziel
Zertifizieren Sie sich nach der international anerkannten Norm ISO 18436-7 als Thermograf.

Die Inhalte umfassen:
Einführung in die Thermografie
Anwendungen in Elektro, Bau und Industrie
IR-Kamera: Grundlagen und Bedienung
Grundlagen der Wärmelehre
IR Spektrum, Strahlungsphysik
atmosphärische Fenster, MW-LW
Messparameter, Messtechniken
Transmission, Reflexion
Emissionsgrad: Definition, Eigenschaften
Geometrische Auflösung, IFOV
Thermogramm-Auswertung
Anwendungsspezifische Übungen
Berichtserstellung und Präsentation
Prüfung durch „ITC Certification“
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Diese Schulung ist für professionelle Thermografen geeignet, die spezielles Wissen für die Industrie- und Elektrothermografie erwerben und vertiefen möchten.

Kursvoraussetzungen und Empfehlungen
IR-Kamera, ggf. auch leihweise von ITC
Laptop mit Berichtssoftware
Grundkenntnisse der Kamerabedienung
Teilnahmebescheinigung / Zertifikat
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung und bei Bestehen der Prüfung ein Zertifikat. Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit jeweils 32 Unterrichtseinheiten für Wohngebäude, Energieberatung im Mittelstand und Nichtwohngebäude angerechnet.

Preise
1.650,00€ (4 Tage)

2.000,00€ (5 Tage)

Diese Schulung ist für professionelle Thermografen geeignet, die selbständig arbeiten (müssen) und Ihre Thermografiekenntnisse vertiefen möchten.

Zertifizieren Sie sich nach der international anerkannten Norm ISO 18436-7 als Thermograf in der Kategorie 2. Beschreibung Dieser ITC Zertifizierungskurs basiert auf den geforderten  Schulungsinhalten für Thermografen der ISO18436-7. Die Teilnehmer befassen sich mit verschiedenen Bereichen der InfrarotThermografie, um das Wissen über die physikalischen Aspekte der Infrarotstrahlung und über thermische Prozesse sowie über die Infrarot-Messtechnik und deren Anwendungen zu vertiefen und auszubauen. Kategorie 2 Thermografen unterstützen andere Mitarbeiter (Kategorie 1) bei Gerätewahl, Verfahren, Einschränkungen, Datenanalyse, Korrekturmaßnahmen und Berichterstellung.

Die Inhalte umfassen:
Vertiefung der Inhalte Kategorie 1
Thermodynamik
Strahlungsgesetze
Filter und IR Fenster
Detektortypen
Kameratechnik
Analyse und Auswertung
Temperaturmessung
praktische Übungen
Berichtserstellung und Präsentation
Prüfung durch „ITC Certification“.
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Diese Schulung ist für professionelle Thermografen geeignet, die selbständig arbeiten (müssen) und Ihre Thermografiekenntnisse vertiefen möchten.

Kursvoraussetzungen
Gültiges Zertifikat Kategorie 1 oder Stufe 1
IR-Kamera, ggf. auch leihweise von ITC
Empfohlene Thermografieerfahrung gemäß Norm
vorbereitete Fallstudie zur Präsentation im Kurs und für die Abgabe zur Qualifikation
Teilnahmebescheinigung / Zertifikat
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung und bei Bestehen der Prüfung ein Zertifikat. Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit jeweils 32 Unterrichtseinheiten für Wohngebäude,  Energieberatung im Mittelstand und Nichtwohngebäude angerechnet.

Kursdauer
5 Tage

Preise
2.100,00€

Werden Sie Spezialist für die Industrie- und Elektrothermografie.

Während der drei Kurstage erfahren Sie im Detail, wie Sie bei anspruchsvollen Messsituationen und Problemstellungen in der Industrie- und Elektrothermografie vorgehen. Dabei wird u.a. auf  vorbeugende Instandhaltung, technische Isolierungen, Sicherheit, Normen und Regelwerke eingegangen.

Ziel
In diesem Kurs bilden sich erfahrene Anwender und zertifizierte Thermografen zu Spezialisten für die Industrie- und Elektrothermografie aus.

Die Inhalte umfassen:
Begriffe und Strategien der Instandhaltung
Sicherheit in elektrischen Anlagen
elektrische Bauteile und Eigenschaften
Netzformen
Grundlagen der Strahlungsphysik
Geräteanforderungen
Sicherheitsvorschriften
Normen und Richtlinien
Thermogrammanalyse
Berichterstellung
praktische Übungen
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Diese Schulung ist für professionelle Thermografen geeignet, die spezielles Wissen für die Industrie- und Elektrothermografie erwerben und vertiefen möchten.

Kursvoraussetzungen und Empfehlungen
IR-Kamera und Auswertesoftware
technische Ausbildung (empfohlen)
sicherer Umgang mit der Kamera
gute Grundlagenkenntnisse Infrarotphysik entsprechend Kategorie 1 oder vergleichbar
Teilnahmebescheinigung
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Die Schulung wird als Weiterbildung für die Erneuerung der ITC Zertifizierung Kategorie 1 und 2 anerkannt.

Kursdauer
3 Tage

Unterrichtszeit
9.00-17.00 Uhr

Preise
1.100,00€

In diesem Kurs bilden sich erfahrene Anwender und zertifizierte Thermografen zu Spezialisten für die Gebäudethermografie aus.

Während der drei Kurstage erfahren Sie im Detail, wie Sie bei anspruchsvollen Messsituationen und Problemstellungen in der Gebäudethermografie vorgehen. Die relevante Theorie zur Wärmeübertragung und Messmethodik wird durch praktische Übungen vertieft.

Ziel
In diesem Kurs bilden sich erfahrene Anwender und zertifizierte Thermografen zu Spezialisten für die Gebäudethermografie aus.

Die Inhalte umfassen:
Wiederholung Thermografiegrundlagen
Baustoffe/Materialien
Stationäre/instationäre Wärmeübertragung
relative Luftfeuchte / Taupunkte
Messmethodik
Normen und Richtlinien
Auswertung von Infrarotbildern
Differenzdruckverfahren / Blower-Door
Berichterstellung
praktische Übungen
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Diese Schulung ist für professionelle Thermografen geeignet, die spezielles Wissen für die Gebäudethermografie erwerben und vertiefen möchten.

Kursvoraussetzungen und Empfehlungen
IR-Kamera und Auswertesoftware
bautechnische Ausbildung (empfohlen)
sicherer Umgang mit der Kamera
gute Grundlagenkenntnisse Infrarotphysik entsprechend Kategorie 1 oder vergleichbar
Teilnahmebescheinigung
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit jeweils 24 Unterrichtseinheiten für Wohngebäude, Energieberatung im Mittelstand und Nichtwohngebäude angerechnet.

Kursdauer
3 Tage

Unterrichtszeit
9.00-17.00 Uhr

Preise
1.100,00€

Lernen Sie, aus der Luft zu thermografieren.

In diesem Kurs lernen Sie rechtliche Rahmenbedingungen für den Einsatz, sowie Funktionsweisen und Einsatzmöglichkeiten von Drohnen im Bereich der Thermografie kennen. Sie erhalten eine Einführung in die Nutzung der DJI GO App und werden einfache Flugmanöver, sowie Start- und Landevorgänge praktisch üben. Empfohlene Zubehörteile (Thermografie Kameras, verschiedene Objektive, Koffer, Isolationspads, Ladegeräte, Akkuvorwärmer, Windmesser, usw.) werden in der Schulung ausgestellt und können in Augenschein genommen werden.

Ziel
Lernen Sie, aus der Luft zu thermografieren.

Die Inhalte umfassen:
Rechtliche Rahmenbedingungen
Aufbau und Funktionsweise der Drohne
Einsatz von Drohnen im Bereich Thermografie
Funktionen der “DJI GO” App
Beantragung einer Aufstiegsgenehmigung
Nutzerspezifische Fragen
Zubehör und Erweiterungen
Sonderauflagen
Versicherungsthematik
Starten und Landen
Einfache Flugmanöver
Flugmodi / Funktionen
Reaktion und Umgang in Gefahren- und Stresssituationen
Nachweis der Flugtauglichkeit
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Dieser Kurs eignet sich für Thermografen und Interessierte, die den Vorteil der Thermografie aus der Luft erkannt haben, aber wenig Erfahrung mit Drohnen haben Kursvoraussetzungen und Empfehlungen Interesse an neuen Technologien.

Teilnahmebescheinigung
Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Lehrgangs einen Schulungsnachweis. Da keine Prüfung stattfindet, wird dieser jedoch nicht vom Luftfahrt-Bundesamt als Kenntnisnachweis
anerkannt.

Kursdauer
1 Tag

Unterrichtszeit
9.00-17.00 Uhr

Preise
395,00€

Zertifizieren Sie sich als Thermograf*in nach DIN EN ISO 9712.

Die Norm DIN EN ISO 9712 regelt die Qualifizierung und Zertifizierung von Personal der zerstörungsfreien Prüfung. Im Stufe 1 Kurs TT werden Sie im Verfahren Thermografie unterwiesen und auf die Qualifizierungsprüfung vorbereitet. Das Behrrschen der Inhalte dieser Schulung ist Voraussetzung für weitere Qualifizierungen wie z.B. die Anerkennung als Sachverständiger der Elektrothermografie durch den VdS. Am Kurs kann auch ohne Prüfung teilgenommen werden.

-Prüfung nicht im Preis inbegriffen-

Ziel
Zertifizieren Sie sich als Thermograf*in nach DIN EN ISO 9712.

Die Inhalte umfassen:
Zertifizierung DIN EN ISO 9712
Geschichte der IR-Technik
Strahlungsphysik
SW-LW Kameratechnik
Messparameter
Transmission, Reflexion
Emissionsgrad: Definition, Eigenschaften
Spektrale Filter
Therm. / Geom. Auflösung, IFOV, SRF
IR-Software
Grundlagen Wärme und Temperatur, Thermodynamik
Grundlagen Temperaturmessung
Wärmeübertragung: Wärmeleitung, Konvektion, Strahlung
Anwendungen: Elektro, Bau, Leckage, Industrie, aktive Thermografie.
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Diese Schulung ist für professionelle Thermografen geeignet, die Ihre Qualifikation durch eine anerkannte Zertifizierung nachweisen möchten.

Kursvoraussetzungen und Empfehlungen
Facharbeiterausbildung oder vergleichbar
7 Tage prakt. Thermografieerfahrung oder Teilnahme an einem ThermografieAnwenderseminar
Gültiger Sehtest gemäss Norm
Teilnahmebescheinigung / Zertifikat
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Bei bestandener Prüfung können sie ein Zertifikat beim externen Zertifizierer beantragen. Die Veranstaltung wird für die Eintragung/Verlängerung der EnergieeffizienzExpertenliste für Förderprogramme des Bundes mit jeweils 32 UE für Wohngebäude, Energieberatung im Mittelstand und Nichtwohngebäude angerechnet.

Kursdauer
5 Tage (40 h)

Preise
1.750,00 € netto

ab 01.01.2020: 2.500,00 €

Die Norm DIN EN ISO 9712 regelt die Qualifizierung und Zertifizierung von Personal der zerstörungsfreien Prüfung. Im Stufe 1 Kurs TT werden Sie im Verfahren Thermografie unterwiesen und auf die Qualifizierungsprüfung vorbereitet. Das Beherrschen der Inhalte dieser Schulung ist Voraussetzung für weitere Qualifizierungen wie z.B. die Anerkennung als Sachverständiger der Elektrothermografie durch den VdS.

Ziel
Zertifizieren Sie sich als Thermograf*in nach DIN EN ISO 9712.

Die Inhalte umfassen:
Zertifizierung DIN EN ISO 9712
Geschichte der IR-Technik
Strahlungsphysik
SW-LW Kameratechnik
Messparameter
Transmission, Reflexion
Emissionsgrad: Definition, Eigenschaften
Spektrale Filter
Therm. / Geom. Auflösung, IFOV, SRF
IR-Software
Grundlagen Wärme und Temperatur, Thermodynamik
Grundlagen Temperaturmessung
Wärmeübertragung: Wärmeleitung, Konvektion, Strahlung
Anwendungen: Elektro, Bau, Leckage, Industrie, aktive Thermografie.
Wer sollte diesen Kurs besuchen?
Diese Schulung ist für professionelle Thermografen geeignet, die Ihre Qualifikation durch eine anerkannte Zertifizierung nachweisen möchten.

Kursvoraussetzungen und Empfehlungen
Facharbeiterausbildung oder vergleichbar
7 Tage prakt. Thermografieerfahrung oder Teilnahme an einem ThermografieAnwenderseminar
Gültiger Sehtest gemäss Norm
Teilnahmebescheinigung / Zertifikat
Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Bei bestandener Prüfung können sie ein Zertifikat beim externen Zertifizierer beantragen. Die Veranstaltung wird für die Eintragung/Verlängerung der EnergieeffizienzExpertenliste für Förderprogramme des Bundes mit jeweils 32 UE für Wohngebäude, Energieberatung im Mittelstand und Nichtwohngebäude angerechnet.

Prüfungsdauer
1 Tag

Preise
750,00 €

ab 01.01.2020: 800,00 €

Benötigen Sie eine Schulung zu einem Anwendergebiet, das nicht aufgelistet ist?

Wir passen die Inhalte unserer Inhouse Schulung individuell an Ihre Bedürfnisse an! Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, nennen Sie uns Ihre Anforderungen und einen Termin und wir kümmern uns um den Rest. Im Idealfall findet die Schulung in einem geeigneten Schulungsraum vort Ort statt, den Sie zur Verfügung stellen. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt dabei 12 Teilnehmer.
Kursinhalt
Eine solche Inhouse Schulung könnte wie folgt aufgebaut sein:

Thermografie allgemein
Elektromagnetische Strahlung
Kameratechnik und Kamerabedienung mit Übungen
Objektparameter mit Übungen
Thermografie in Theorie und Praxis
Thermogrammanalyse
BerichtswesenFLIR Tools
FLIR Tools+ (Word Addin)
Im Preis enthalten sind
Seminarunterlagen
Teilnahmebestätigung für jeden Teilnehmer
An- u. Abfahrt des Referenten inkl. Spesen (inkl. Übernachtungskosten)
Kursdauer
1 Tag

Unterrichtszeit
9.00-17.00 Uhr

Preise
1.990,00€

Sie lernen den normgerechten Ablauf einer BlowerDoor-Messung nach DIN EN 13829 kennen.

Die Teilnehmenden bauen gemeinsam die BlowerDoor in eine geeignete Tür ein und führen die vorausgehende Prüfung des Gebäudes durch. Dabei probieren sie verschiedene Methoden der Leckageortung aus. Sowohl die Erstellung des Leckageprotokolls als auch die Gebäudepräparation wird in Gruppenarbeit geübt. Die baulichen Voraussetzungen und die Wetterbedingungen für eine normgerechte Messung werden vorgestellt. Gemeinsam führen wir eine BlowerDoor-Messung nach DIN EN 13829 mit Aufnahme der natürlichen Druckdifferenzen und der Messreihen durch. Am Ende stehen die Erstellung des Prüfberichts und die Bewertung der Ergebnisse.

DatumDauer (Tage)ThemaStadt
03.12.20192Elektrothermografie BASICFriedrichsdorf/Ts.
09.12.20194ITC Kategorie 1 kompaktFriedrichsdorf/Ts.
09.12.20195 (+1 Prüfung)DIN EN ISO 9712 TT1Hamburg
02.03.20205 (+1 Prüfung)DIN EN ISO 9712 TT1Friedrichsdorf
22.06.20205 (+1 Prüfung)DIN EN ISO 9712 TT1Schauenstein
26.10.20205 (+1 Prüfung)DIN EN ISO 9712 TT1Friedrichsdorf
30.11.20205 (+1 Prüfung)DIN EN ISO 9712 TT1Veranstaltungsort folgt