Ist eine Kalibrierung meiner Kamera sinnvoll?

Unsere Mitarbeiter im Bereich Kalibrierservice sollten einmal jährlich testen, ob Ihre Kamera so einwandfrei funktioniert wie an dem Tag, an dem Sie sie erworben haben.

Die Systemwartung beinhaltet das 9 Punkte Inspektions- und Kalibrierungsprogramm:

  1. Eingangs- und Funktionsprüfung
  2. Überprüfen aller Kabel und Kameraschnittstellen
  3. Kleinere Reparaturen
  4. Reinigung und Überprüfung des Kamerasystems
  5. Aktualisierung der integrierten Kamera-Firmware entsprechend den neuesten Revisionen (Kameraabhängig)
  6. Überprüfung d. Kalibrierung standardmäßiger Objektive (andere oder speziell entwickelte Objektive und Filter, optional)
  7. Kalibrierung d. Temperaturbereiche bis 500°C
  8. Anbringung eines Prüfsiegel (Kalibrieretikett) mit dem nächsten Fälligkeitsdatum
  9. Bereitstellung einer erweiterten Kalibrierbescheinigung mit Messwerten

So wird eines der wichtigsten Attribute Ihrer Kamera getestet: Die Messgenauigkeit wird mit zwei Kalibrierstrahlern überprüft und protokolliert, wobei alle verfügbaren Temperaturbereiche (bis 500°C) sowie Objektive getestet werden.

Am Ende erhalten Sie ein Kalibrierprotokoll, das Ihnen auf einen Blick aufzeigt, in welchem Zustand sich Ihre Kamera befindet.

Bei vielen unserer Kameras erhalten Sie die den ersten TOPA Inspektions- und Kalibrierservice innerhalb eines Jahres nach Erhalt der Kamera gratis dazu.