Wärmebildkamera FLIR X8500sc SLS

Die FLIR X8500sc SLS ist eine hochempfindliche, hochauflösende LWIR-Kamera, die speziell für Wissenschaftler, Forscher und Ingenieure entwickelt wurde. Der SLS-Detektors (Strained Layer Superlattice) bietet in HD-Auflösung mit kürzeren Einzelbildgeschwindigkeiten, größeren Temperaturbereichen und einer besseren Gleichmäßigkeit als aktuelle LWIR- oder MWIR-Alternativen. Ob im Labor oder am Prüfstand – mit ihren erweiterten Auslösefunktionen, ihrer direkten Aufzeichnungsmöglichkeit im internen RAM oder auf einer auswechselbaren SSD-Festplatte (Solid State Drive) können Sie bei Hochgeschwindigkeitsereignissen Stop-Motion-Bilder erstellen.

Preis auf Anfrage

Vergleichen
  • Beschreibung
  • Zusätzliche Information
  • Technische Daten

Wärmebildkamera FLIR X8500sc SLS

Perfekte Geschwindigkeit, Empfindlichkeit und Auflösung für Anwendungen im Bereich Forschung und Wissenschaft.

  • GESCHWINDIGKEIT UND AUFLÖSUNG OHNE KOMPROMISSE

    Erstarren von Aktionen bei voller Auflösung von 1280 x 1024 und Integrationszeiten, die 12,6 Mal schneller als MWIR-Detektoren sind.

  • VIELSEITIG UND KONFIGURIERBAR

    Anpassbare Funktionen und Vollbildaufzeichnung im RAM der Kamera ermöglichen die schnelle Erfassung kritischer Daten.

  • FORTSCHRITTLICHES STREAMING UND FORTSCHRITTLICHE ANALYSE

    Steuern und analysieren Sie Daten live mit branchenführender Software und hoch entwickelter Datenausgabe.

Zusätzliche Information

Bildwiederholfrequenz

180 Hz

Infrarot-Auflösung

1.280 x 1.024 Pixel

Infrarot Messbereich

-20 °C bis +650 °C

Genauigkeit

±2 °C oder ±2 %

Thermische Empfindlichkeit (NETD)

< 40 mK

DetektortypStrained Layer Superlattice (SLS)
Dynamikbereich14 Bit
Befestigung2 x 1/4 Zoll -20/1 x 3/8 Zoll -16/4 x #10 -24/Seite: 3x 1/4 Zoll -20 (jede Seite)
Stromversorgung24 V DC ( < 50 W im Dauerbetrieb)
Spektralbereich7,5-12 µm
Well Capacity3,0 Mio. Elektronen/11,5 Mio. Elektronen
Abmessungen [L × B × H] ohne Objektiv und Griff249 × 158 × 147 mm
Gewicht (ohne Objektiv und mit Griff)6,35 kg
BILDGEBUNG UND OPTISCHE DATEN 
Verfügbare Objektive7,5-12 µm: 17 mm, 25 mm, 50 mm, 100 mm, 200 mm (Verwendet FLIR HDC-Objektive)
Blendenzahl Kameraf/2.5 oder f/4.1
Makroobjektive/MikroskopeNA
Detektorraster12 µm
Digitalzoom1-fach, 4-fach, 4:3
FilternWarmfilterrad mit 4 Stellungen, 1-Zoll-Standardfilter
FokusManuell
Bildrate [Vollbild]180 Hz
BildzeitstempelInterne IRIG-B Decoder-Uhr, TSPI-präziser Zeitstempel
Mindest-Integrationszeit270 ns
Betriebsfähigkeit> 98 %
Palette8 Bit, einstellbar
Radiometrisches DatenstreamingSimult. Gigabit Ethernet (GigE Vision), Camera Link Full, CoaXPress (CXP)
AnzeigemodiAsynchrone Integration beim Auslesen; Asynchrone Integration vor dem Auslesen
AnzeigetypSchnappschuss (Einzelbild)
Auflösung1.280 x 1.024
SensorkühlungClosed Cycle Linear
StandardvideoHDMI, SDI, NTSC, PAL
TeilbildmodiFlexibles Teilbildformat (schrittweise in 32 Spalten und 4 Zeilen)
ObjektivanschlussFLIR HDC (Bajonettverschluss mit vier Haltelaschen)
Kamerainterner BildspeicherRAM (flüchtiger Speicher): 16 GB, bis zu 6500 Einzelbilder, Vollbildformat SSD (nicht-flüchtig): 512 GB (unterstützt > 4 TB)
OverlayKonfigurierbar (Zeitstempel, Datum, Integrationszeit, Interne Temp., Bildfrequenz, Synchr.-Modus, kühlere Stunden)
Pixeltakt355 MHz
VideomodiHD: 720p/50/59,9 Hz, 1080p/25/29,9 Hz
MESSUNG UND ANALYSE 
Genauigkeit±2 °C oder ±2 % des Messwerts
Thermische Auflösung (NETD)<20 mK
Thermische Empfindlichkeit / NETD< 40 mK
Automatische KontrastabstimmungManuell, Linear, Plateau, Ausgleich, ROI, DDE
UMWELT 
Betriebstemperaturbereich-20 °C bis 50 °C
Optionaler TemperaturbereichBis 1.500 °C Bis 2.000 °C Bis 3.000 °C
Standard-Temperaturmessbereich-20 °C bis 650 °C
VERBINDUNGEN UND KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLEN 
SynchronisierungsmodiGenlock, Sync-In, Sync-Out
WÄRMEBILDTECHNIK 
Detektorauflösung1.280 x 1.024

 

Kontaktieren Sie uns

Wir sind Ihr Spezialist für hochwertige Messtechnik.

Wenn Sie Fragen haben - wir beraten Sie gerne!

+49 8805/922890 | [email protected] | 82383 Hohenpeißenberg | Frauenwaldstraße 11