Wärmebildkamera FLIR GF-Serie

Die FLIR GF300 erkennt Methan, andere Kohlenwasserstoffe und flüchtige organische Verbindungen, die bei der Produktion, dem Transport und der Verwendung von Öl und Erdgas entstehen. Diese Kamera kann große Bereiche scannen und potenzielle Gaslecks in Echtzeit visualisieren, sodass tausende von Komponenten während einer Messung überprüft werden können. Die GF300 wurde mit Augenmerk auf den Benutzer entwickelt und ist daher leicht, verfügt über Sucher und LCD-Monitor sowie direkten Zugriff auf die Bedienelemente.

Preis auf Anfrage

Vergleichen
  • Beschreibung
  • Zusätzliche Information
  • Technische Daten

Wärmebildkamera FLIR GF-Serie

  • VISUALISIERUNG VON GASEMISSIONEN IN ECHTZEIT

    Die FLIR GF300 ist im Aufspüren von Gasemissionen unübertroffen und verfügt über einen High Sensitivity Mode, mit dem Sie selbst kleinste Lecks in Echtzeit visualisieren können. Nutzen Sie diese visuelle Überprüfung, um die genaue Quelle der Emissionen zu ermitteln und sofort mit der Reparatur zu beginnen. Darüber hinaus ist die GF320 in der Lage, Temperaturen bis zu 350 °C mit einer Genauigkeit von ±1 °C zu messen, wodurch Sie Temperaturunterschiede feststellen und die Gasfahnenerkennung verbessern können.

  • ERHÖHUNG DER ARBEITSSICHERHEIT

    Mit GF300/GF320-Kameras durchgeführte Untersuchungen sind neunmal schneller als mit Gasschnüfflern. Außerdem sind sie sicherer: Die optische Gasdetektion erfordert für das Aufspüren von Gasen keinen engen Kontakt mit den Komponenten. Dies reduziert das Risiko, dass Personen unsichtbaren und potenziell schädlichen Chemikalien ausgesetzt sind. Darüber hinaus kann die Kamera auch Bereiche scannen, die mit herkömmlichen Methoden nur schwer zu erreichen sind. Das ergonomische Design mit hellem LCD und gelenkigem Sucher führt an arbeitsreichen Tagen zu einer deutlichen Entlastung.

  • LECKAGEN STOPPEN, GELD SPAREN, DER UMWELT HELFEN

    Durch die Behebung von Gaslecks können Sie Ihrem Unternehmen beachtliche Summen an entgangenen Gewinnen durch Gasverluste ersparen, und gleichzeitig die Einhaltung von Vorschriften und den Schutz der Umwelt verbessern. Die FLIR GF300/GF320 erfüllen alle aktuellen Vorschriften für die optische Gasdetektion (OGI).

Zusätzliche Information

Bildwiederholfrequenz

30 Hz

Infrarot-Auflösung

320 x 240 Pixel

Infrarot Messbereich

-20 °C bis +350 °C

Genauigkeit

±1 °C oder ±1 %

Thermische Empfindlichkeit (NETD)

< 15 mK

DetektortypGekühlt, InSb
Verpackungsgröße400 × 190 × 510 mm
Profil1 Ereignisleiste (waagerecht oder senkrecht)
Zoom1- bis 8-fach stufenlos, digital
Fläche5 (Min./Max./Mtw.)
LaserpunktJa
BILDGEBUNG UND OPTISCHE DATEN 
Sichtfeld14,5° × 10,8°
FokusAutomatisch und Manuell
Globales Positionsbestimmungssystem [GPS]Ja
Auflösung320 × 240
Spektralcharakteristik3,2 – 3,4 µm
Pixel gesamt76,8
Verstellbarer SucherNeigbares OLED-Display, 800 × 480 Pixel
Farb-LCD4,3 Zoll, 800 × 480 Pixel
HochtemperaturoptionJa
MPEG-VideoaufzeichnungJa
Radiometrisches JPEGJa
Radiometrisches Video [15 Hz]Nein
Videokamera mit Lampe3,2 MP
MESSUNG UND ANALYSE 
Genauigkeit±1 °C innerhalb des Temperaturbereichs (0 °C bis +100 °C) oder ±2 % des innerhalb des Temperaturbereichs abgelesenen Messwerts (> +100 °C)
Messpunkt10,0
Temperaturbereich-20 °C bis 350 °C
Thermische Empfindlichkeit< 15 mK bei +30 °C
Delta TJa
VERBINDUNGEN UND KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLEN 
VideoausgangHDMI

 

Kontaktieren Sie uns

Wir sind Ihr Spezialist für hochwertige Messtechnik.

Wenn Sie Fragen haben - wir beraten Sie gerne!

+49 8805/922890 | [email protected] | 82383 Hohenpeißenberg | Frauenwaldstraße 11