Shop - FLIR Wärmebildkamera X6900sc SLS

FLIR Wärmebildkamera X6900sc SLS

Wärmebildkamera FLIR X6900sc

FLIR Wärmebildkamera X6900sc SLS

In stock

✅ HOCHGESCHWINDIGKEIT OHNE KOMPROMISSE

Aufnahme mit hohen Bildraten und schnellen Integrationszeiten ohne Kompromisse bei der Bildauflösung.

✅ VIELSEITIG UND KONFIGURIERBAR

Anpassbare Funktionen und Vollbildaufzeichnung im RAM der Kamera ermöglichen die schnelle Erfassung kritischer Daten.

✅ FORTSCHRITTLICHES STREAMING UND FORTSCHRITTLICHE ANALYSE

Steuern und analysieren Sie Daten live mit branchenführender Software und hoch entwickelter Datenausgabe.

Beschreibung

Hoch empfindliche Kameras für Anwendungen im Bereich Forschung, Entwicklung und Wissenschaft

Die Wärmebildkamera FLIR X6900sc SLS ist eine außergewöhnlich schnelle und hoch empfindliche LWIR-Kamera, die speziell für Wissenschaftler, Forscher und Ingenieure entwickelt wurde. Der SLS-Detektor (Strained Layer Superlattice) bietet kürzere Einzelbildgeschwindigkeiten, größere Temperaturbereiche und eine bessere Gleichmäßigkeit als aktuelle LWIR- oder MWIR-Alternativen. Dank ihrer erweiterten Auslösefunktionen, RAM-/SSD-Aufzeichnungsmöglichkeiten und einem motorgetriebenen Filterrad mit vier Einstellpositionen bietet diese Kamera den Forschern alles, was sie brauchen, um erstklassige Stop-Motion-Bilder von Hochgeschwindigkeitsereignissen sowohl im Labor als auch auf dem Testgelände zu erfassen.

Detektortyp Strained Layer Superlattice (SLS)
Dynamikbereich 14 Bit
Befestigung 2 x 1/4 Zoll -20/1 x 3/8 Zoll -16/4 x #10 -24/Seite: 3x 1/4 Zoll -20 (jede Seite)
Stromversorgung 24 V DC ( < 50 W im Dauerbetrieb)
Spektralbereich 7,5–12 µm
Well Capacity 11,0 Mio. Elektronen
Abmessungen [L × B × H] ohne Objektiv und Griff 249 × 158 × 147 mm
Gewicht (ohne Objektiv und mit Griff) 6,35 kg
BILDGEBUNG UND OPTISCHE DATEN
Verfügbare Objektive 7.5 – 12 µm: 17 mm, 25 mm, 50 mm, 100 mm, 200 mm (Uses FLIR HDC Optics)
Blendenzahl Kamera f/2.5 oder f/4.1
Makroobjektive/Mikroskope NA
Detektorraster 25 µm
Digitalzoom 1-fach, 4-fach, 4:3
Filtern Warmfilterrad mit 4 Stellungen, 1-Zoll-Standardfilter
Fokus Manuell
Bildrate [Vollbild] Programmierbar von 0,0015 Hz bis 1.004 Hz
Bildzeitstempel Hochauflösender Zeitstempel, Synchronisierung mit interner Uhr oder IRIG-B
Mindest-Integrationszeit 270 ns
Betriebsfähigkeit > 98 %
Palette 8 Bit, einstellbar
Radiometrisches Datenstreaming Simult. Gigabit Ethernet (GigE Vision), Camera Link Full, CoaXPress (CXP)
Anzeigemodi Asynchrone Integration beim Auslesen; Asynchrone Integration vor dem Auslesen
Anzeigetyp Schnappschuss (Einzelbild)
Auflösung 640 x 512
Sensorkühlung Closed Cycle Rotary
Standardvideo Composite, HDMI, HD-SDI
Teilbildmodi Flexibles Teilbildformat bis zu 32 x 4 (schrittweise 32 Spalten, 4 Zeilen)
Verfügbare Objektive (benötigt werden FLIR HDC-Objektive) 7,5-12 µm: 17 mm, 25 mm, 50 mm, 100 mm, 200 mm
Objektivanschluss FLIR HDC (Bajonettverschluss mit vier Haltelaschen)
Kamerainterner Bildspeicher RAM (flüchtiger Speicher): 16 GB, bis zu 26.000 Einzelbilder, Vollbildformat SSD (nicht-flüchtig): 512 GB (unterstützt > 4 TB)
Overlay Konfigurierbar (Zeitstempel, Datum, Integrationszeit, Interne Temp., Bildfrequenz, Synchr.-Modus, kühlere Stunden)
Pixeltakt 355 MHz
Videomodi HD: 720p/50/59,9 Hz, 1080p/25/29,9 Hz
MESSUNG UND ANALYSE
Genauigkeit +/-1 °C oder +/-1 % des Messwerts
Thermische Auflösung (NETD) < 40 mK
Thermische Empfindlichkeit / NETD < 40 mK
Automatische Kontrastabstimmung Manuell, Linear, Plateau, Ausgleich, ROI, DDE
UMWELT
Betriebstemperaturbereich -20 °C bis 50 °C
Optionaler Temperaturbereich Bis 1.500 °C Bis 2.000 °C Bis 3.000 °C
Standard-Temperaturmessbereich -20 °C bis 350 °C
VERBINDUNGEN UND KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLEN
Synchronisierungsmodi Genlock, IRIG-B, Sync-In, Sync-Out
WÄRMEBILDTECHNIK
Detektorauflösung 640 x 512

Fragen zum Produkt? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!

Sie haben folgenden Artikel Ihrem Warenkorb hinzugefügt: