Shop - FLIR Wärmebildkamera Elara FR-345-EST

FLIR Wärmebildkamera Elara FR-345-EST

FLIR Wärmebildkamera Elara FR-345-EST

4.849,00  exkl. MwSt.

In stock

4.849,00  exkl. MwSt.

✅ SCHNELLES, AUTOMATISIERTES UND GENAUES HAUTTEMPERATUR-SCREENING
Die präzise radiometrische Wärmebildkamera ortet automatisch den inneren Lid- oder Augenwinkel und misst dort die Temperatur.

✅ FLEXIBLE INTEGRATION VON VMS UND ZUTRITTSKONTROLLE
Nahtlose Benutzererfahrung dank VMS-Plattformen für eine einfachere Installation, schnellere Arbeitsabläufe und damit eine raschere Entscheidungsfindung.

✅ INTEGRIERTE INTELLIGENZ
Die integrierten Kamera-Algorithmen ermöglichen schnelle und zuverlässige Screening-Ergebnisse für eine fundierte Entscheidungsfindung mit anpassbaren Alarmgrenzwerten und unmittelbarem Feedback.

Artikelnummer: 427-0108-00-00
Warenkorb anzeigen

Beschreibung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die FLIR Elara FR-345-EST stellt eine erschwingliche Radiometrie-Lösung für die Festinstallation dar und vereinfacht die Messung der Körpertemperatur an Zugangspunkten mit mittlerem bis hohem Durchsatz. Mit hochmoderner intelligenter Gesichtserkennung fordert die Elara FR-345-EST direkt per Display dazu auf, etwa eine Brille abzunehmen oder die passende Messposition einzunehmen. Die kontaktlose Kamera ortet automatisch innerhalb nur einer Sekunde den inneren Lid- oder Augenwinkel und meldet der betreffenden Person sofort in grafischer Form, ob die Messung erfolgreich und ein Passieren zulässig ist. Mit der Integration in VMS-Systeme werden Workflows noch weiter gestrafft und Einrichtungen gelangen schneller zu belastbaren Entscheidungen. Das hilft auch dem Sicherheitspersonal bei der Einhaltung von erforderlichen Abständen. Die Elara FR-345-EST misst die Hauttemperatur ganz ohne den Bezug oder die Speicherung personenbezogener Daten.

SCHNELLES, AUTOMATISIERTES UND PRÄZISES HAUTTEMPERATUR-SCREENING

Präzise radiometrische Wärmebildkamera lokalisiert automatisch den inneren Augenwinkel und misst die dort herrschende Temperatur

  • Berührungslose Temperaturmessungen mit einer Genauigkeit von +/-0,5 °C
  • Hoher Screening-Durchsatz durch kurze Beurteilungszeit von einer Sekunde, sobald die zu kontrollierende Person die richtige Position eingenommen hat
  • Die Kamera misst automatisch den inneren Augenwinkel und zeigt an, ob die kontrollierte Person den Kontrollpunkt passieren darf oder nicht
  • Auf dem interaktiven Display sieht der Benutzer, wie er sich bezüglich des Abstands und der richtigen Kopfhaltung für eine präzise Messung des inneren Augenwinkels positionieren muss

FLEXIBLE INTEGRATION IN VMS UND ZUTRITTSKONTROLLSYSTEME

Durchgängige VMS-Benutzerführung vereinfacht die Installation, optimiert den Arbeitsablauf und beschleunigt die Entscheidungsfindung

  • Vollständig integrierte Einrichtung und Betrieb mit FLIR United VMS
  • Kompatibel mit VMS von Drittanbietern
  • Unterstützung von Digital-E/A zur Integration in Zutrittskontrollsysteme
  • Anzeige im Hoch- und Querformat ermöglicht eine flexible Installation

INTEGRIERTE INTELLIGENZ

In die Kamera integrierte Algorithmen liefern schnelle, zuverlässige und aussagekräftige Screening-Ergebnisse

  • Integrierte, CNN-basierte Analysefunktionen
  • Adaptiver Alarmgrenzwert minimiert Fehlalarme
  • Automatische Kalibrierung und Selbst-Screening-Betrieb zeigen der kontrollierten Person sofort an, ob sie den Kontrollpunkt passieren darf oder nicht
  • Automatische Gesichts-, Masken- und Brillenerkennung

Einsatzbereich/Features

Die neue Elara FR-345-EST wurde für Eintrittskontrollpunkte mit mittlerem bis hohem Durchsatz entwickelt und verwendet eine schnelle, berührungslose radiometrische Bildgebung, um die Hauttemperatur des inneren Canthus (Augenwinkel) automatisch zu lokalisieren und genau zu messen.

 

  • Interaktive Video-Overlays führen die gescreente Person in die richtige Position und Pose
  • Die Screening-Zeit von einer Sekunde wird aktiviert, sobald die Person an Ort und Stelle ist
  • Canthus-Messung vor der Kamera mit visueller Pass/Fail-Bestätigung
  • Funktioniert als eigenständiges Setup in Kombination mit einem Monitor oder ist vollständig in FLIR United VMS und unterstützte Systeme von Drittanbietern zu integrieren.

Die Vorteile der Lidwinkelmessung

Die Stirn lässt sich zwar leichter schnell screenen, ist aber anfälliger für Umweltinterferenzen, wodurch mit größerer Wahrscheinlichkeit Messfehler entstehen. Untersuchungen haben gezeigt, dass der Augenwinkel – die medial an den inneren Lidwinkel angrenzende Region – eine genauere Schätzung der Körperkerntemperatur ermöglicht als andere Hautbereiche. Dies liegt daran, dass die Haut an den Lidwinkeln dünn ist (wodurch die isolierende Wirkung abnimmt), weniger Umweltfaktoren ausgesetzt ist und sich direkt über den Hauptarterien befindet, die den Blutfluss und die Wärmeübertragung erhöhen.

Software Einstellungen/Screening Interface

Fragen zum Produkt? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!

Sie haben folgenden Artikel Ihrem Warenkorb hinzugefügt: