Shop - FLIR Wärmebildkamera A6750sc SLS

FLIR Wärmebildkamera A6750sc SLS

FLIR Wärmebildkamera E95

FLIR Wärmebildkamera A6750sc SLS

In stock

  • KURZE INTEGRATIONSZEITEN
    FLIR A6750sc SLS erfasst alle Pixel einer Szene gleichzeitig in weniger als 190 µs mit voller Bildrate von 125 Hz – beides entscheidend für die Abbildung sich schnell bewegender Objekte.
  • STANDARD-BILDSCHNITTSTELLEN
    Gigabit Ethernet und Analog-Video sind zwar gleichzeitig aktiv, werden aber unabhängig voneinander gesteuert, was mehr Flexibilität für Aufzeichnungs- und Wiedergabezwecke bedeutet.
  • KONFIGURIERBARER KALTFILTER
    Fügen Sie benutzerdefinierte Kaltfilter für die spektrale Erkennung von Bildern durch Glas hinzu, messen Sie die Temperatur von Dünnschichtkunststoffen und vieles mehr.
  • KONNEKTIVITÄT & KOMPATIBILITÄT
    Die FLIR A6750sc SLS ist mit Software von Drittanbietern Plug-and-Play-fähig und arbeitet nahtlos mit der FLIR ResearchIR-Software zusammen. Dadurch wird ein intuitives Betrachten, Aufzeichnen und erweitertes Verarbeiten der Wärmebilddaten ermöglicht. Mit dem optionalen SDK können Sie auch Ihr eigenes Softwareprogramm einbinden.

Beschreibung

Kostengünstige, flexible Lösung für die Lwir-Thermoanalyse

Die SLS-Langwellenkamera FLIR A6750sc ist die ideale Wahl für schnelle thermische Ereignisse und sich schnell bewegende Ziele. Sie bietet extrem kurze Integrationszeiten und Bildraten über 4.000 Hz, so dass eine Momentaufnahme einer Bewegungen erfolgen kann oder genaue Temperaturmessungen an sich bewegenden Objekten durchgeführt werden können. Die IR-Auflösung mit 327.680 (640 x 512) Pixel und die hohe Empfindlichkeit erzeugen scharfe Bilder, die sich gut für Elektronikinspektionen, medizinische Thermografie und andere Anwendungen eignen.

Detektortyp Strained Layer Superlattice (SLS)
Dynamikbereich 14 Bit
Integrationszeit 480 ns bis 687 s
Befestigung 2 × 1/4 Zoll -20, 1 × 3/8 Zoll – 16, 4 × 10/24
Stromversorgung 24 V DC ( < 50 W im Dauerbetrieb)
Abmessungen [L × B × H] ohne Objektiv 7,7″ x 4,0″ x 4,0″
Spektralbereich 7,5 – 10,5 µm
Gewicht [ohne Objektiv] 2,27 kg
Well Capacity 7,2 Mio. Elektronen
BILDGEBUNG UND OPTISCHE DATEN
AGC Manual, Linear, Plateau Equalization, DDE
Analog-Paletten Graustufe + Farbe
Verfügbare Objektive 13 mm, 25 mm, 50 mm, 100 mm, 200 mm
Blendenzahl Kamera f/2.5 or f/4.0
Makroobjektive/Mikroskope NA
Detektorraster 15 µm
Digitales Datenprotokoll Gigabit Ethernet (GigE Vision 2.0)
Digitalzoom Videozoom wird automatisch gewählt: Vollaufl. = 1x, 1/4-Aufl. = 2x
Blendenzahl 2,5 oder 4,0
Filtern Hinter dem Objektiv, kundenspezifischer Kaltfilter
Fokus Manuell
Bildrate [Vollbild] 125 Hz
HD-Video NA
Max. Bildrate [bei Minimalbild] 4.175 Hz (16 x 4)
Betriebsfähigkeit > 98 %
Anzeige Schnappschuss (FLIR 4-Kanal)
Anzeigemodi Asynchrone Integration beim Auslesen, Asynchrone Integration vor dem Auslesen
Auflösung 640 × 512
Sensorkühlung Closed Cycle Rotary
Teilbildmodi Benutzerdefinierte Größe, im Bild zentriert
Command and Control Gigabit Ethernet und RS-232
MESSUNG UND ANALYSE
Genauigkeit ±2 °C oder ±2 % des Messwerts
Thermische Auflösung (NETD) < 45 mK
UMWELT
Höhe 0 bis 3.000 m in Betrieb; 0 bis 21.000 m außer Betrieb
Betriebstemperaturbereich -20 °C bis 50 °C
Optionaler Temperaturbereich Bis 1.500 °C, Bis 2.000 °C, Bis 3.000 °C
Standard-Temperaturmessbereich -20 °C bis 650 °C
Lagertemperaturbereich -55 °C bis 80 °C
VERBINDUNGEN UND KOMMUNIKATIONSSCHNITTSTELLEN
Analog-Video NTSC, PAL
Synchronisierungsmodi Sync In, Sync Out, Trigger In
WÄRMEBILDTECHNIK
Detektorauflösung 640 x 512

Fragen zum Produkt? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!

Sie haben folgenden Artikel Ihrem Warenkorb hinzugefügt: